«

»

Feb 18

Schon wieder ein LP weniger

Heute morgen beim täglichen Studium der eingegangenen e-mails stieß ich auf eine Mail aus der Watchlist. LC#3 Shutter Island wurde von einem User Polizei-BW mit SBA geloggt. Der Cache ist dicht. Gott sei dank waren wir ja schon vor einigen Wochen drin und haben uns auch entsprechend verhalten, wie man es in einer solchen Lokation einfach tut. Ruhig und vorsichtig. Jetzt ist zu, weil irgend so ein Vollpfosten es nicht geschafft hat sich hier anständig zu benehmen. Klar ist die Lokation sehr muggelig gelegen und klar hätte man die Stage 1 auch wo anders hinlegen können, damit dort nicht ein Menschenauflauf entsteht beim Einstieg, aber wie kann es sein, dass eine Gruppe von Idioten in das Gelände eindringt, ohne Anmeldung, ohne Ahnung und scheinbar auch ohne jegliche Art von Intelligenz. Am Mittwoch am Stammtisch gabs dazu ja einige ziemlich harte Diskussionen. Der Trottel nette Mensch ist sich scheinbar auch keiner Schuld bewusst.

Ich frag mich echt wo das hinführen soll. Man sollte wirklich die Zugangsbedingungen noch mehr verschärfen und es sollte sich doch eher eine Kultur der absoluten Geheimhaltung einbürgern. Ich finds ja auch nett, wenn man mal jemanden hat, der einem ein wenig weiterhilft, oder mal ne Finalkoordinaten fallen lässt. Aber gerade bei solchen LP´s sollte man sich anders verhalten.

Die Community lebt natürlich auch teilweise von Mundpropaganda. Ich wäre auch nie auf diesen Cache gestossen, wenn ich nicht aus Zufall von Ihm gehört hätte. Aber Mädels, wo soll das noch hinführen? Bald dürfen wir nur noch Lustlos hingelegte Filmdosen in urbanem Umfeld suchen, weil die LP´s durch Idioten vernichtet werden und die Caches im Wald vom Förster nicht gewünscht sind. Also los legt noch ein paar magnetische Dosen an irgendwelchen Regenfallrohren. Das macht doch auch Spaß. Insbesondere die Statistikfraktion hat da sicherlich viel Spass dran und unsere Drive in Cacher finden das auch ganz toll. Endlich nicht mehr laufen……

Na Gut die kleinen Herausforderungen im Alltag fallen auch weg, oder wer geht schon mit ner Kletterausrüstung auf die Königstrasse. Wobei man natürlich in jeder Kletterhalle oben eine Dose verstecken könnte, damit man auch mal nen T5 loggen kann.

Och man ich bin jetzt echt stink sauer. Das kann doch alles nicht angehen. Da versucht man so unerkannt wie möglich zu bleiben und gibt sich Mühe nicht aufzufallen und dann kommen solche Gestalten und ……

Immer wieder ein Wunder, dass diese Menschen noch atmen, sprechen und laufen können, wobei ja einige dieser Fähigkeiten nix mit dem Gehirn zu tun haben.

An alle Vollpfosten dieser Nation:

Bleibt zu Hause, nehmt ein Bier und schaut Fussball.

3 Kommentare

  1. bombastik

    Danke – ich hätte es nicht besser ausdrücken können

  2. oefrim

    vielleicht ist Vollpfosten zu gut … ich hätte jetzt Dachlatte gesagt, denn darunter ist nur gähnende Leere ;-)

    Es ist so und wird so bleiben. Kaum benimmt sich einer daneben müssen alle anderen dafür büßen …

    Schade!

  3. elli1503

    Applaus, Applaus, Applaus !!!!!

    Schade nur, dass keiner der Trottel es wohl wirklich verstanden hat …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Switch to our mobile site